Rotary hilft Hungernden in Gossas

Rotary Schwabach konnte 4.000 Euro für hilfsbedürftige Menschen in Schwabachs Partnerstadt Gossas im Senegal sammeln. Ein Scheck wurde an den Oberbürgermeister der Goldschlägerstadt Peter Reiß übergeben. Das Geld fand sehr schnell den Weg zu den Menschen vor Ort. Auch der Senegal leidet sehr unter der Corona-Krise. Aufgrund der Ausgangssperre können viele Menschen nichts für den Lebensunterhalt verdienen. Rotary will mit der Spende dazu beitragen, dass die Menschen vor Ort weniger hungern müssen.

Die Menschen in Gossas haben sich sehr gefreut – Mütter haben Dankesschilder gefertigt und zeigen diese voller Freude!

Auf den weiteren BIldern: Die rotarischen Freunde Oberbürgermeister Peter Reiss, Knut Engelbrecht, Sandra Niyonteze, Christine Roch sowie Frau Margot Feser vom Gossas-Komitee.

Kategorien: Allgemein

Tagged as: